Burrata mit Orange, Koriander und Lavendelöl

 Unsere Vorspeise für den Sommer 2018

Burrata ist ein dem Mozzarella ähnlicher italienischer Frischkäse, der überwiegend aus Kuhmilch hergestellt wird. Wie so oft ging auch die Erfindung dieser Köstlichkeit mit einer Notlage einher: Um das Jahr 1956 verhinderten starke Schneefälle den Milchtansport von abseits gelegenen Höfen zur Sammelstelle in der Stadt Andria. Um die Sahne zu konservieren, wurde sie in Mozzarella-Säckchen verpackt.

Heute wird die Burrata zumeist wird in Beuteln mit Salzlake angeboten und hat die Form eines kleinen Säckchens, in dessen Inneren sich eine Mischung aus Sahne und Mozzarellamasse befindet. Die cremige Konsistenz des Frischkäses spiegelt sich im Namen wieder, buratta ist das italienische Wort für »gebuttert«. Der Geschmack des Käses ist unvergleichlich, man schmeckt die frische süße Sahne, die herausquillt, sobald man das Käsesäckchen anschneidet.

Burrata ist evtl. nicht überall zu bekommen. Wir haben das Rezept mit Büffelmozarella probiert: Das ist eine gute Alternative.

Zutaten für 2 Personen

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 1/2 TL flüssiger Honig
  • 3/4 TL getrockneter Lavendel
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 EL Koriandersamen, geröstet
  • 2 Blutorangen oder zwei Orangen
  • 2 Kugeln Burrata 
  • 5g kleine Basilikumblätter
  • Meer- oder Steinsalz

So wird es gemacht

(1) In einer kleinen Pfanne die Koriandersamen behutsam rösten. Sobald diese anfangen zu knistern und schön duften sofort auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

(2) In einem kleinen Topf das Öl mit Honig, Lavendel, Knoblauch und 3/4 TL Salz vermengen. Bei schwacher bis mäßiger Hitze kurz aufkochen und sofort vom Herd nehmen. Gut umrühren, vollständig abkühlen lassen, dann die Koriandersamen untermengen.

(3) Mit einem kleinen scharfen Sägemesser die Orangen oben und unten ein Stückchen kappen. Die Schale samt der weißen Haut der Rundung der Früchte folgend abschneiden. Die Orangen in je acht runde Scheiben von 1cm Dicke schneiden und die Kerne entfernen.

(4) Die Orangenscheiben leicht überlappend auf Tellern arrangieren und je  1 Burrata-Kugel danebensetzen. Das Koriander-LavendeI-ÖI Über den Käse und die Orangen löffelm das Basilikum dazugeben und servieren.

Viel Freude beim Nachkochen. Eure ZIFFELS FEINKOST TEAM.

Hat Euch das Rezept gefallen? Gibt es Kritik? Bitte nutzt unsere Kommentarfunktion und teilt uns Eure Meinung mit.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Koriander ganz (Coriandrum sativum) Koriander ganz (Coriandrum sativum)
Inhalt 55 Gramm (5,64 € * / 100 Gramm)
3,10 € *
TIPP!
Lavendel (Lavendula angustifolia) Lavendel (Lavendula angustifolia)
Inhalt 22 Gramm (14,00 € * / 100 Gramm)
3,08 € *