Apfel-OlivenöI-Kuchen mit Ahornsirup-Topping

Apfel-OlivenöI-Kuchen mit Ahornsirup-Topping

Warum fehlt hier ein Foto? Nun, dieser Kuchen ist so lecker, dass er, bevor unser Fotograf auch nur in dessen Nähe gekommen ist, sofort aufgegessen war. Wir holen das Foto so schnell wie möglich nach.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch »Sweet« von Yotam Ottolenghi und Hellen Goh. Wir waren sofort begeistert und haben diesen Kuchen schon mind. drei mal gebacken. Die Resonanz war so überragend das wir heute dieses Rezept mit Euch teilen möchten. Das Buch »Sweet: Süsse Köstlichkeiten« ist übrigens ganz wunderbar. Wer seine Liebsten mal so richtig verwöhnen möchte: Dem möchten wir dieses wunderschöne Buch ans Herz legen.

Zutaten für den Kuchen

  • 2 große Eier, verquirlt, plus 2 Eiweiß
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 1 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 100g Sultaninen
  • 350g Mehl
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1 1/2 TL Speisenatron
  • 1 1/2 T Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 3 große Äpfel (Boskop oder Granny Smith; 800 g)
  • 200g Zucker
  • 150ml natives Olivenöl extra, plus mehr für die Form

Zutaten für das Ahornsirup-Topping

  • 100g weiche Butter
  • 100g heller Rohrzucker
  • 85g Ahornsirup
  • 220g Frischkäse, 30 Minuten vor der Verwendung aus dem Kühlschrank genommen

So wirds gemacht

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer runden Backform (23cm Ø) fetten und mit Backpapier auslegen. Das Papier sollte am Rand 2—3 cm überstehen.

Die Sultaninen mit 200ml Wasser in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie das gesamte Wasser aufgenommen haben, dann beiseitestellen.

Das Mehl mit Zimt, Natron, Backpulver und Salz in eine Schüssel sieben; beiseitestellen;
Die Äpfel schälen, entkernen, in 2—3 cm große Würfel schneiden und in einer zweiten Schüssel beiseitestellen.

Zucker, Olivenöl, Eier, Vanillemark und Zitronenschale in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Mit dem Flachrührer auf mittlerer Stufe schlagen, bis die Mischung hell und etwas dickflüssig ist und ihr Volumen verdoppelt hat. Widerstehen Sie der Versuchung, die Geschwindigkeit zu erhöhen — dann würden sich Luftblaschen bilden, und die sind nicht erwünscht. Die Schüssel aus der Maschine nehmen und mit einem großen Gummispatel Äpfel, Sultaninen und 75ml Wasser unterheben. Die gesiebten trockenen Zutaten hinzufügen und behutsam untermischen.

Die Eiweiße in eine saubere Schüssel geben und schlagen, bis sich weiche Spitzen formen. Weil die Menge klein ist, schlägt man die Eiweiße besser von Hand. Den Eischnee behutsam, aber gründlich unter die Kuchenmasse heben, dann die Masse in die Form füllen. Glatt streichen und 55 Minuten backen (etwas länger, wenn Granny—Smith—Äpfel verwendet werden; sie zerfallen nicht so schnell wie Boskop). Der Kuchen ist fertig, wenn ein in die Mitte eingestochenes Holzstäbchen sauber wieder herauskommt. Den Kuchen aus dem Backofen nehmen und in der Form abkühlen lassen.

Das Topping zubereiten, während der Kuchen abkühlt. Dafür Butter, Zucker und Ahornsirup in die Rührschüsse der Küchenmaschine geben. Mit dem Flachrührer hell und schaumig schlagen, dann den Frischkäse in vier gleich großen Portionen hinzufügen und unterarbeiten. Etwa 2 Minuten weiterschlagen, bis der Guss glatt und dickflüssig ist.

Wenn er vollständig erkaltet ist, den Kuchen aus der Form lösen. Mit einem großen Sägemesser horizontal halbieren. Die untere Hälfte auf eine Servierplatte setzen und mit der Hälfte des Toppings bestreichen. Die obere Hälfte daraufsetzen. Mit einem Löffel das restliche Topping oben auf dem Kuchen verteilen — die Seiten frei lassen, damit die Schicht in der Mitte sichtbar bleibt — und den Kuchen servieren.

Viel Freude beim Nachkochen. Eure ZIFFELS FEINKOST TEAM.

Hat Euch das Rezept gefallen? Gibt es Kritik? Bitte nutzt unsere Kommentarfunktion und teilt uns Eure Meinung mit.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
Ceylon Zimt (Cinnamonum zeylanicum) Ceylon Zimt (Cinnamonum zeylanicum)
Inhalt 80 Gramm (7,74 € * / 100 Gramm)
6,19 € *